Wir haben Erfahrungen bei der Erstellung von J2EE Applikationen mit Technologien wie Struts, Hibernate, EJB, Maven, XDoclets, Velocity und begleiten Sie kompetent durch den gesamten Entwicklungsprozess. NoveIT GmbH contact to: Andre Schenk, NoveIT GmbH, Binzenweg 12, 4102 Binningen, Schweiz
Projekte PDF Drucken E-Mail

Projektliste 2006 – 1991

2005- PostFinance (Card Services)
 Position
Senior Software Entwickler
 Aufgaben
Erstellen von Server-Komponenten für die Autorisierung und Verarbeitung der Postcard.
Technologien
Java, Webservices, EJB, Weblogic, Oracle
  
2003- Bundesamt für Informatik & Telekommunikation
 Context
Senior Consultant, J2EE System Architect, J2EE Coach
 Tasks Performed and Achievements
Design and Implemenation of the strategic high Performance, high Availability J2EE Platform based on clustered BEA Weblogic Servers. Architectural Support for various Government Projects (BAZL, EZV, UVEK, EFD) Development and Deployment Guidelines and Processes for SOA
 Environment
BEA Weblogic, Oracle 9i , SUN Solaris, Linux 
  
2006Stryker
 PositionSenior Consultant, J2EE System Architect, J2EE Coach
 Environment
Oracle Portal Integration
  
2006 BKW
 Position
Senior Consultant, J2EE System Architect, J2EE Coach
 Environment
WebSphere Portal
  
2003-2004PostFinance (Internet Finance Portal)
 Position
Senior Software Entwickler/ Consultant
 Aufgaben
Erstellen eines auf Struts basierenden Web-Frameworks(PFStruts) für Inter-/Intranet-Applikationen von PostFinance.Beratung bei der Applikationsentwicklung des Internet Finanz-Portals(FIPO) der PostFinance.
Technologien
Java, Struts, JSP, EJB, Maven, Velocity, XDoclet, Hibernate, Oracle, Weblogic
  
2004Maxx Informatik
 Position
Senior Software Entwickler/ Consultant
 Aufgaben
Beratung des externen Entwicklungsteams bei der Erstellung einer Intranet Applikation für das Bundesamt für Informatik.
Technologien
Java, Struts, Ant, JSTL, Hibernate, Weblogic
  
2003Swiss Re (Schweizer Rück Versicherung)
 PositionSenior Software Entwickler/ Consultant
 AufgabenMigration verschieden Applikationen auf die Version 2 meines Frameworks.gfw Framework
  
2003UBS
 Position
Senior Software Entwickler/ Consultant
 Aufgaben
GEARUI:Schulung von 4 Junior Entwickler auf die Technologien: JSP, Struts, und TagLibs. Mithilfe bei der Applikationsentwicklung.
Schulung und Entwicklung.
Technologien
Struts, JSP, Taglibs, JAXB, WPS, MAP, Base Widgets
  
2002COMIT AG
 Position
Senior Software Entwickler/ Consultant
 Aufgaben
LOAD:Schulung von 5 Software Entwickler auf die Technologien: JSP, Struts, TagLibs.
Entwicklung von Basis-Komponenten.
Technologien
Struts, JSP, Taglibs, CORBA
  
2002COMIT AG
 Position
Senior Software Consultant
 Aufgaben
WUP:Betreuung eines Entwickler-Teams bei der Erstellung einer auf der Basis von Swing und EJB erstellten Applikation.
Auf der Client Seite wurde ein von mir entwickeltes Framework eingesetzt.
Technologien
Java, Swing, EJB, Weblogic
  
2000-2001IS2, Seattle WA
 Context
Technical Architect
 Tasks Performed and AchievementsDesign and implementation of a rule driven internet based product management and One to One marketing system
Environment
Weblogic, iPlanet, Oracle 8, PL/SQL, TopLink, Java, JFC, Swing, HTML, Servlet, SOAP, JSP, Tags, JDBC, XML, XSLT, UML, RUP, Rational Rose, Netscape, Internet Explorer, SUN Solaris, NT
  
2000-2002Swiss Re (Schweizer Rück Versicherung)
 Position
Senior Software Entwickler/ Consultant
 Aufgaben
FINCO3, Manhattan, Pipeline, Germit: Design und Implementierung eines Frameworks zur Effizienzsteigerung des Java Entwicklungsprozesses.
Einführung dieses Frameworks in 4 Projektteams.
Coaching und Support von 20 Applikationsentwickler im Java Umfeld.
Technologien
Java, JDBC, XML, CORBA, JReport, Oracle, WebSphere, Ant, CVS
  
2000SyBOR AG
 Position
Software Consultant
 Aufgaben
Betreuung von 6 Software Entwickler bei der Erstellung einer Servlet basierenden Web-Applikation, welche im Auftrag der UBS vergeben wurde und im plenexx Portal eingebunden werden sollte. Als technischer Consultant war ich für die Architektur sowie deren erfolgreiche Umsetzung verantwortlich.
Entwicklung der frameworkbasierenden Core-Komponenten für diese Applikation.
Technologien
Java, JDBC, Servlets, HTML, JavaScript
  
2000-Gründung der Firma “prospective development gmbh”
  
2000 COMIT AG
 Position
Senior Software Entwickler/ Consultant
 Aufgaben
Lear 1 (UBS Applikation):
Entwicklung einer Autorisierungsschnittstelle.
Coaching von Java Entwicklern in Bereich der Applikationsentwicklung im Web Umfeld.
Codereview dieser Applikation
Technologien
Java, CORBA, Servlets, WebSphere, HTML, JavaScript, Apache
  
2000 Nagra Vision (Kudelski)
 Position
Senior Software Entwickler
 Aufgaben
Erstellen eines konfigurierbaren Import/Export Werkzeuges mit grafische Benutzeroberfläche. Dieses Werkzeug konnte von verschiedenen CORBA-Services Daten im- und exportieren. Als einheitliches Datenformat und um verschiedene Konfigurationen speichern zu können wurde XML benutzt.
Technologien
Java, XML, Swing, CORBA
  
2000-Kursleiter bei der DIGICOMP AG
 JAVA, J2EE,
  
1999-2000scope information system
 Position
Senior Software Entwickler/Architekt
 Aufgaben
iFramework:
Meine Hauptaufgabe war die Entwicklung eines Internet Frameworks für die einfache Erstellung Datenbank basierender Internet Anwendungen.
Dies beinhaltete die konzeptionelle Ausarbeitung eines Vorschlages, die Umsetzung in ein OO Design mittels Rational Rose, sowie dessen Umsetzung in Java.
Das daraus entstandene Produkt beinhaltete einen Webserver mit enger Integration einer Servlet Engine, Benutzer definierbarer HTML Templates mit einer Tag Bibliothek und einem Datenbank Layer. Ein Werkzeuge diente der Konfiguration des Webserver, der Benutzerberechtigungen, der Eigenschaften von Geschäftsobjekte, dem Workflow der Applikation, sowie dem Datenbank zugriff.
  
Technologien
Java, HTTP, Servlet, JDBC, HTML, Java Script, XML, Swing
  
1999-2000Azika Inc, Boulder CO
 Context
Architect, Principal Engineer
 Tasks Performed and Achievements
Design and implementation of a generic product data management and multi channel publication system
Environment
BEA Weblogic, Oracle 8, MS-SQL, PL/SQL, ObjectStore, Java, JFC, Swing, C++, HTML, Servlet, Tags, JDBC, XML, XSLT, UML, RUP, Rational Rose, Netscape, Internet Explorer, SUN Solaris, NT
  
2000scope information system
 Position
Senior Software Entwickler/Architekt
 Aufgaben
SentiNet:
Mithilfe bei der Erstellung einer HTML-Basierenden Applikation zur Erfassung sensibler Daten im medizinal Umfeld.
Technologien
IIS, VBScript, Visual InterDev, ASP
  
1999Gründung der Einzelfirma “Schenk prospective development“
  
1997-1999ComServ
 Position
Senior Software Entwickler/Architekt
 Aufgaben
Catasys 3.0:Ich entwickelte ein Framework für die Erfassung generischer, vom Benutzer definierbarer Datenstrukturen. Ziel war das Erstellen eines Internet Portals bei welchem die Kunden Ihre Daten anhand der von ihnen definierten Strukturen erfassen und Ihren Kunden zur Verfügung stellen konnten.Ich erarbeitete einen konzeptionellen Vorschlag aus und war für die Umsetzung eines Prototypen verantwortlich. Nach erfolgreicher Umsetzung dieses Prototyps wurde die Endumsetzung aus Mangel an kompetenten Ressourcen nach Amerika verlagert.
Technologien
Java, Object Store(OODB), Rational Rose, Visual Studio
  
1997-1999Basler Zeitung
 Position
Senior Software Entwickler/Architekt
 Aufgaben
Catasys 2.0:Mitarbeit an einem professionellen Cross-Media Publishing Werkzeug zum automatischen generieren von Dokumenten für die Druckvorstufe, sowie anderer Medien.
Anhand von Benutzer definierten Informationen wurde ein Metamodell in der Datenbank aufgebaut, welche das Datenbankmodell, wie auch die Eingabemasken beschrieb. Anhand der von den Benutzer definierten Templates, welches in einem Template Designer erstellt werden konnte, wurden die Output gelayoutet.
Ich war hauptsächlich für komplexe Komponenten, wie n-fach komprimierbare, drehbare Tabellen, oder der Ablaufsteuerung der Publishing Engine zuständig.
Technologien
C++, MFC, SQL Server, 3B2
  
1996COMIT AG
 Position
Senior Software Entwickler
 Aufgaben
Saphir:Mithilfe bei einer Applikation zur Verwaltung von SBV Aktien, welche in C entwickelt wurde. Die  grafischen Komponenten wurden mit der Plattform unabhängigen Bibliothek OpenUI erstellt. Ebenso wurden Teile der Geschäftslogik in Stored Procedures entwickelt. 
Technologien
C, Open UI, Stored Procedures
  
1996ABB
 Position
Senior Software Entwickler
 Aufgaben
NMW:
Beratung bei der Erstellung einer Datenbank Anwendung für die Bewirtschaftung von nicht metallischen Werkstoffen.
Technologien
MSAccess
  
1995scope
 PositionSoftware Entwickler
 Mithilfe bei der Erstellung einer Datenbank basierenden Applikation zur Bewirtschaftung von Altlasten.
Technologien
Visual Basic, MSAccess
  
1995Bundesamt für Energiewirtschaft und EU 
 Position
Software Entwickler
 Aufgaben
euroDEEM:
Erstellung einer Datenbankapplikation für die Verwaltung von Elektromotoren verschiedener Hersteller für den Vergleich von Wirtschaftlichkeitsberechnungen. Die Aufgabe umfasste das Erstellen des Datenbank Modells, sowie die Erstellung verschiedener Schnittstellen zu diversen Herstellern.
Technologien
Delphi, verschiedene Parser, Oracle
  
1995-1999Basler Medien Gruppe
 Context
Senior Programmer, Architect
 Tasks Performed and AchievementsDesign and implementation of a generic product data management and publication system for large catalogs and sophisticated publications
Environment
C, C++, MFC,  ODBC, SQL, MS-SQL, Rational Rose, UML, NT, 3B2, SGML
  
1995SKA
 Position
Software Entwickler
 Aufgaben
CE :Beratung und Implementierung einer Jobablauf-Steuerung für Risiko-Analysen. Die in Tcl/tk, Mathematica, C, und Korn Shell programmierte Applikation diente der Integration verschiedenen Komponenten. Ebenso konnten die verschiedenen multithreaded Prozesse gesteuert und die aktuellen Zustände visualisiert werden.
Technologien
Tcl/tk, C, Shell-Programmierung, Unix
  
1994ABB
 Position
Software Entwickler
 HS:
Design und Beratung bei der Erstellung einer C++ Applikation, welche historische Daten über eine serielle Schnittstelle aus einer Hardware Komponente liest um diese aufzubereiten und in einer grafischen Form auszugeben.
Technologien
C++
  
1994-1995In Cooperation with Novartis AG
 Design and implementation of a robotic workstation for protein purification in the field of Iso-electric focusing. (Hardwar & Software)
Environment
PC, Object Pascal, Assembler 86
  
-1994Projects
 Tasks Performed and Achievements
·       Development of a MIDI Controller for acoustic Harps (Andreas Vollenweider) (Hardware & Software)
·       Development of a Sampler – Synthesizer (Jean Michel Jarre) (Hardware & Software)
·       Development of Security and Monitoring Systems, Fischerplan AG
·       Development of professional Studio Mixing Consoles, Soundcraft London
·       Development of professional Studio Equipment, Audio Systems AG, Audio Rent AG
Environment
PC, Object Pascal, Pascal, Assembler 86, Assembler 68xxx
1993Bundesamt für Energiewirtschaft
 Position
Software Entwickler
 Aufgaben
OPAL:Analyse, Design und Implementierung einer Software Lösung zur Berechnung Energie optimaler asynchron Normmotoren anhand eines frei definierbaren Lastmodelles.
Diese Applikation wurde mit C++ Entwickelt, wobei die Plattform unabhängige Klassenbibliothek zApp verwendet wurde. Zur Visualisierung der Lastspiele und der komplexen Modelle wurde eine Chartkomponente mit dynamischen Skalierfunktionalitäten erstellt.
Technologien
C++, zApp
  
1993-1996Semafor Informatik und Energie AG
 Position
Software Entwickler
 Aufgaben
Intens:
Mitarbeit an einer sich selbst beschreibenden Applikation um Fremdsysteme, Berechnungsprogramme und Eingabestreams einzubinden, diese Datenströme miteinander zu verbinden und die daraus entstandenen Ergebnismengen anschliessend persistent abzulegen und/oder sie zu Visualisieren. Dies war möglich, da wir eine eigene Sprache entwickelt haben mit der man diese Applikationen erstellen konnten.
Nach anfänglicher Mitarbeit in diesem Projekt bestand meine weitere Aufgabe Teile dieser Applikation auf C++ umzuschreiben.
Technologien
C, C++, Motif, lex und Yacc, Unix
  
1991-1993Nexirius AG
 Position
Software Entwickler
 Aufgaben
Entwicklung eines generischen, konfigurierbaren Backup Tool für Windows.Entwicklung eines grafischen Datei Explorers mit diversen Funktionalitäten wie Drag/Drop, Copy/Past etc..
Technologien
C++, ObjectWindows, Windows SDK, lex und Yacc
 
COPYRIGHT © 1999-2006 ALL RIGHTS RESERVED. SITE DESIGN BY NoveIT GmbH